43

ZWB Allergologie – Block 1: Übergreifende Inhalte der Zusatz-Weiterbildung Allergologie

Teilnehmergebühr: 120 € (Frühbucher: 102 € bis 31.07.2023). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung ist erforderlich. Zertifiziert mit 4 CME-Punkten.

Die Kurse zur Zusatz-Weiterbildung Allergologie vertiefen die praktisch erlernten allergologischen Kennt­nisse und werden von einem Weiterbildungsbefugten geleitet. Das Programm orientiert sich inhaltlich eng an der (Muster-) Weiterbildungsordnung. Das Kurspro­gramm ist ausdrücklich nicht im Sinne eines abschlie­ßenden Curriculums zu verstehen, sondern baut auf bereits vorhandene Fähigkeiten auf und ergänzt diese. Die Teilnehmer müssen neben den Mannheimer Kur­sen praktische Fähigkeiten nachweisen und diese selbstständig absolvieren. Die Weiterbildung soll im elektronischen Logbuch (eLogbuch) dokumentiert werden. Der Zugang zum eLogbuch muss (sofern verfügbar) vor der Kursteilnahme bei der Landesärztekammer beantragt werden. Hinweise zur Nutzung des eLogbuchs sowie zur Beantragung bei der Ärztekam­mer finden sich unter:

www.bundesaerztekammer.de/themen/aerzte/aus-fort-und-weiterbildung/weiterbildung/elogbuch.

Aufgrund der noch nicht abgeschlossenen flächendeckenden Einführung des eLogbuchs in ganz Deutschland sowie regionalen Unterschieden in der Struktur werden den Teilnehmern ggf. Teilnahmebescheini­gungen in Papierform ausgehändigt. Weitere Informa­tionen folgen vor Ort.

Wichtiger Hinweis: Die berufsbegleitende Zusatz-Weiterbildung Allergologie ist in folgenden Landesärztekammern nicht möglich: Baden-Württemberg, Bay­ern, Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz. Teilnehmer aus diesen Bundesländern können die Kurse nur als Fort­bildung und nicht als Weiterbildung besuchen.


09:00 – 09:45 Uhr

  • Immunologische und allergologische Grundlagen, Eigenschaften und Ökologie der Allergene, Allergenextrakte einschließlich der Insektengifte
  • Immundefekte und Regulationsstörungen
  • Immuntoleranz und Autoimmunität (Chaoui)

09:45 – 10:30 Uhr

  • Epidemiologie allergischer Erkrankungen
  • Allergencharakterisierung und Allergenverbreitung
  • Auslöser und Symptomatik von Pseudoallergien einschließlich Therapieoptionen
  • Allergenkarrenz und Allergen-Elimination
    (Chaoui)

10:30 – 11:00 Uhr

Pause

11:00 – 11:45 Uhr

▪   Psychogene Symptome und somatopsychische Reaktionen im Zusammenhang mit allergischen Erkrankungen

▪   Psychosoziale und berufsbedingte Aspekte allergischer Erkrankungen (Haxel)

11:45 – 12:30 Uhr

▪   Therapieallergene-Verordnung (TAV) (Mahler/Bubel)

Kathleen Chaoui (Berlin)
Boris Haxel (Villingen-Schwenningen)
Vera Mahler (Langen)

Kursleiterin: Petra Bubel

Termin

26.10.2023

Uhrzeit

09:00 – 12:30

Raum

Beethovensaal, Raum 1 (Dorint-Hotel)

ICS-Datei